Veranstaltungen

Veranstaltungen

Sonntag, 21. April 2019
15:00 Uhr
Ostersonntag
Artikel lesen
Mittwoch, 01. Mai 2019
10:00 Uhr
Maifeiertag
Artikel lesen
Shadow
Aktuelles

Aktuelles

Haus Schwansen – der 25. Jahresring

Ein Viertel Jahrhundert Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit Demenz Bei einem...

Artikel lesen
Haus Schwansen in der bundesweiten Presse

Brand eins – so heißt eines der hochkäratigen Wirtschaftsmagzine im deutschsprachigen Raum. Das...

Artikel lesen
Shadow

Haus Schwansen - Brücke Pflege und Fördern gGmbH
Rakower Weg 1
24354 Rieseby

Wave

20 Jahre Erfahrung

Wie wir wurden, was wir sind

Haus Schwansen, eine Einrichtung der Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., gilt seit Jahren in Fachkreisen als spezialisierte Einrichtung zur Pflege und Betreuung von Demenzkranken, dass mit seinen Konzepten bundesweite Aufmerksamkeit erhält.

1992 wurde das Konzept der Einrichtung erarbeitet. Das Ziel war, einen Lebensraum zu schaffen, in dem Individualität und Selbstverantwortung ermöglicht werden. Gleichzeitig sollte das Umfeld im Hinblick auf den zunehmenden Hilfebedarf der Pflegebedürftigen flexibel gestaltet sein.

Die damaligen Entscheidungsträger Mechthild Lärm (Geschäftsführerin) und Alfred Borgers (Leiter des Pflegedienstes) bezogen schon in der Bauphase die Erfahrungen und beruflichen Kompetenzen der zukünftigen Mitarbeiter in die konzeptionelle Gestaltung des Hauses mit ein. Im Herbst 1993 eröffnete die Einrichtung mit 42 Bewohnern, wovon etwa die Hälfte demenziell erkrankt waren.

In den 90er Jahren waren die Erkenntnisse hinsichtlich einer speziellen Dementenbetreuung noch gering. Aus dem Eigenverständnis des Kollegiums heraus wurden in intensiven internen und externen Diskussionen und Arbeitsgruppen weitere Konzepte entwickelt, die 1998 zu einer Erweiterung der Einrichtung führte.

Heute ist Haus Schwansen eine auf die Pflege von Demenzkranken spezialisierte Einrichtung, in der 69 Menschen zusammen leben, die je nach Ausprägung der Demenz in vier unterschiedliche Betreuungsgruppen ihren Tag gestalten.

Seit Januar 2007 befindet sich die Einrichtung als gemeinnützige Gesellschaft unter dem Dach der Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., einem Unternehmen mit ca. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die vor 25 Jahren auf dem Gebiet der gemeindenahen Psychiatrie ebenfalls Pionierarbeit in der Region begonnen haben.


 

Diese Website verwendet Cookies.

Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.